"Gewaltfreiheit heißt nicht nur Verzicht auf Gewalt und Widerstand.

  

Heißt auch nicht etwa, die andere Wange hinhalten.

Gewaltfreiheit ist eine viel wichtigere Aufgabe.

 

 Es ist nämlich das Verständnis und die Einfühlung

in die Ängste, Unwissenheit, Hilflosigkeit

und Unsicherheiten der Menschen und 

Faktoren, die gewaltvolles Handeln hervorrufen."

                                                                                                            Mahatma Gandhi